Musik

Die Band CRAIGH NA DUN hat sich ganz der schottisch-irischen Folkmusik verschrieben. Das Repertoire umfasst überwiegend alte und traditionelle Volkslieder aus Irland und Schottland, aber auch neuere, zeitgenössische Stücke, etwa von Schottlands Liedermacher Dougie MacLean. So wechseln wir zwischen romantischen Balladen, sanften oder schnellen Instrumentalstücken, aber auch fetzigen Trinkliedern und Pubsongs.

Einerseits ist CRAIGH NA DUN durch typische Folkinstrumente, wie Bodhrán (irische Trommel), Tinwhistles (Blechflöten), Irish Bouzouki und Geige, nah an der traditionellen Interpretation der keltischen Musik, jedoch haben wir durch unseren teilweise mehrstimmigen Gesang und das harmonische Zusammenspiel von Frauen- und Männerstimmen auch einen ganz eigenen Stil entwickelt, der nicht nur so manchen Schotten begeistert.

Das deutsche Publikum freut sich immer besonders darüber, dass wir in die Geschichten, die hinter den Liedern stehen, einführen und so jeder etwas von den Stücken mitnimmt, auch wenn man des Englischen oder gar Schottischen nicht mächtig ist.